Der Übergang in den vierten Lebensabschnitt ist oft schleichend und wird kaum wahrgenommen – wenn nicht eine Erkrankung oder ein Unfall zu einem tiefen Einschnitt führen. Oftmals stellen sich nach und nach unterschiedliche Beschwerden ein, die zur Folge haben, dass die Eltern ihren Lebensalltag weniger selbstständig meistern können und dabei Unterstützung benötigen. Die Referentinnen geben Anregungen und Tipps, für den Umgang mit den unterschiedlichen Aspekten des Älterwerdens, beispielsweise wie ein altersgerechtes Wohnumfeld geschaffen werden kann, welche rechtlichen und finanziellen Aspekte bedacht werden sollten und welche Hilfemöglichkeiten bestehen.

Tanja Zimmermann

  • Diplom-Verwaltungswirtin (FH)
  • Seit 2010 Leiterin des Pflegestützpunktes Landkreis Lörrach und ipunkt der Fritz-Berger-Stiftung und Pflegeberaterin

Marion Ochs

  • Krankenschwester, Sozialfachmanagerin und Pflegeberaterin
  • Seit über 30 Jahren im ambulanten und stationären Bereich tätig

Programmfolge

  • Begrüßung
    Günther Heck, Vorstandsvorsitzender
  • Vortrag
    „Wenn Eltern älter werden“
    Tanja Zimmermann, Diplom-Verwaltungswirtin (FH) und Pflegeberaterin
    Marion Ochs, Krankenschwester, Sozialfachmanagerin und
    Pflegeberaterin
  • Ihre Fragen an die Referentinnen
  • Verabschiedung

    Im Anschluss laden wir Sie gerne zu kurzweiligen
    Gesprächen bei einem kleinen Imbiss ein.
Ort Hauptstelle der Volksbank Dreiländereck eG
Tumringer Str. 237, 79539 Lörrach
Tag Donnerstag, 22. März 2018
Beginn 19:00 Uhr
Anmeldeschluss

12. März 2018

Ihre Eintrittskarten erhalten Sie per Post.