Uhrmacherkunst

Besichtigung der BORGWARD- Zeitmanufaktur in Efringen-Kirchen

8. April 2019

Ob Handaufzug, Automatik, Chronograph oder Regulateur: Jürgen Betz, Gründer der BORGWARD Zeitmanufaktur in Efringen-Kirchen, entwirft und entwickelt mit seinem kleinen Team klassische Zeitmesser mit Retropektive – auch Modern Classics genannt – konsequent mit mechanischem Antrieb, streng limitiert. Das Zifferblatt, die Zahlen sowie die Farben erinnern an die Rundinstrumente der BORGWARD-Automobile der 50er Jahre. Bereits seit 2005 werden in der BORGWARD Zeitmanufaktur hochwertige mechanische Uhren gefertigt. Traditionelle Handarbeit und der Einsatz moderner Schweizer Sondermaschinen bilden die Basis für die Entwicklung und Fertigung dieser hochwertigen Uhren mit dem Prädikat „Made in Germany“.

Jürgen Betz findet für jede Herausforderung im Uhrenbau die geeignete Lösung. Die Leidenschaft für das, was er tut, ist allgegenwärtig. Mitglieder der Volksbank Dreiländereck haben die Gelegenheit, einen detaillierten Blick in die Feinmechanik dieser faszinierenden Uhren und ihrer Herstellung zu werfen. Abgerundet wird die Führung durch die BORGWARD-Zeitmanufaktur mit einem kleinen Imbiss.

Preis pro Person: 10,00 EUR
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Maximale Teilnehmerzahl:
30 Personen
Anmeldeschluss:
18. März 2018
Veranstalter: Volksbank Dreiländereck
Personenkreis: Exklusiv für Mitglieder
mit der goldenen VR-BankCard Plus

Veranstalter:

Volksbank Dreiländereck
Tumringer Straße 237
79539 Lörrach