Sichle hängi – un ab uff d’Gass!

Ein „Geschichteabend“ mit Monika Haller

Dienstag, 5. November 2019

Das mühevolle Arbeitsjahr in der Landwirtschaft hat mit der Ernte seinen Höhepunkt erreicht. Ist die Ernte eingefahren, wird die Sichel bis zum nächsten Sommer an den Balken des alten Kellers geschlagen – „Sichle hängi“ eben. Der Ernteabschluss wird gefeiert! Es wird vor Freude gesungen, getanzt, der neue Weinjahrgang probiert und von früher erzählt. „Weisch no?“ Monika Haller schlüpft in die Rolle der Bäuerin, die nach einem arbeitsreichen Jahr in die Stadt geht, um das Neueste zu erfahren – ab uff d’Gass!

Zurück im Dorf verknüpft sie ihre Erlebnisse in der Stadt mit den eigenen Geschichten ihrer Heimat, der Rolle der Frau in der Stadt und auf dem Land, dem Leben und Arbeiten von früher und heute – und das alles natürlich mit sehr viel Humor!

Mit Sekt-Apéro und zünftigem Speckzopf begrüßt Michael Lindemer, Inhaber der gleichnamigen Weinschänke in Tüllingen, die Gäste in der Laube/Bauerngarten. Im Anschluss wird eine Kürbissuppe serviert. Nach einer kurzen Geschichte von Monika Haller folgen Schüffele mit Salat der Saison und Bauernbrot. Nun entführt Frau Haller die Volksbank-Mitglieder in eine längere Geschichte in die Vergangenheit. Als Dessert wartet Apfelkuchen mit Vanilleeis und Sahne auf. Das gesamte Menü ist inklusive Hauswein und Mineralwasser.

Termin: Dienstag, 5. November 2019
Beginn: 18 Uhr
Preis pro Person: 59,00 EUR
Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 50 Personen
Anmeldeschluss: 18. Oktober 2019
Veranstalter: Lindemer Tüllingen
Personenkreis: Exklusiv für Mitglieder mit der goldenen VR-BankCard Plus und deren Begleitpersonen