Bohemian Rhapsody

VB3-Kinoabend im Cineplex Lörrach

Montag, 20. April 2020

1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek), Brian May (Gwilym Lee), Roger Tayler (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und schaffen mit Songs wie „Another One Bites the Dust“, „We Will Rock You“ oder „We Are the Champions“ unvergessliche Hits.

Doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen, um eine Solokarriere zu starten. Schon bald erkennt er, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile HIV-positiv ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live-Aid-Konzert 1985 – als 72.000 Zuschauer zu „Radio Ga Ga“ im Takt klatschten – einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen.

Die Filmbiografie, die im Oktober 2018 anlief, wurde bei den Golden Globe Awards 2019 zum besten Filmdrama ausgezeichnet und erhielt bei der Oscarverleihung 2019 vier Oscars. Sie ist die bis dato finanziell erfolgreichste Filmbiografie. Der Eintritt ist inklusive Sektempfang, einem alkoholfreien Kaltgetränk und einer Portion Popcorn.

Termin:
Montag, 20. April 2020
Einlass: ab 18 Uhr mit Sektempfang
Filmstart: 19 Uhr
Preis pro Person:
12,00 €
Preis für VR-BankCard Plus-Inhaber: 10,00 €
Wo: Cineplex-Kino Lörrach
Veranstalter: Volksbank Dreiländereck
Beginn VIP-Kartenverkauf für VR-BankCard Plus-Inhaber: 1. Juli 2019
Beginn regulärer Kartenverkauf:
3. Februar 2020
Kartenversand: Voraussichtlich Anfang April 2020
Ende Kartenverkauf: 28. März 2020

Nur für Mitglieder und Kunden der Volksbank Dreiländereck mit einem Girokonto. Die Karten werden per Post zugeschickt, der Kartenpreis dem Girokonto belastet. Es können maximal vier Karten bestellt werden.

Die Sitzplätze sind nummeriert. Die Sitzplätze werden in der Reihenfolge der eingegangenen Bestellungen vergeben. Nur solange der Vorrat reicht.