Buchvorstellung im Polizeirevier Weil am Rhein

9. Februar 2017

Gregor Weber, bekannt als Stefan Becker aus der Fernsehserie Familie Heinz Becker und als Kriminaloberkommissar Stefan Deininger im Tatort, stellt Ihnen sein neuestes Buch vor. Und wie es sich für einen echten Krimi gehört, im Polizeirevier Weil am Rhein.

Asphaltseele (Thriller)


„Mein Name ist Ruben Rubeck. Ich bin siebenundvierzig, sehe aus wie siebenundfünfzig und fühle mich manchmal wie siebenundachtzig. Geschieden, kinderlos und Kriminalkommissar, was in meinem Alter ein lächerlich niedriger Dienstgrad ist, aber das geht mir am Arsch vorbei. Ich komme zurecht. Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist mein Revier. Viele denken, ich würde da wohnen, weil es bei mir für mehr nicht reicht, weil ich mich im Dreck wohlfühle und mit meinem Gesicht sowieso nirgends sonst in Frankfurt eine Wohnung bekäme, aber das stimmt nicht. Ich hab’s einfach gerne nah zur Arbeit.“ Sie müssen diesen Bullen nicht mögen – aber Ruben Rubeck ist einer von den Guten!

Über den Autor


Geboren 1968 in Saarbrücken, floh Gregor Weber nach dem Abitur von dortselbst zur Marine. Danach Studium der Rechtswissenschaften und Germanistik, beides zugunsten eines Platzes an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt abgebrochen. Es folgten zwanzig Jahre als Schauspieler, zudem absolvierte Weber eine Ausbildung zum Koch. Über den zweiten Beruf fand er im dritten seine Berufung: Sein Sachbuch Kochen ist Krieg! gab den Anstoß zu einer neuen Laufbahn als Autor.


Leistungen

  • Buchvorstellung im Polizeirevier Weil am Rhein
  • Ein Freigetränk

 

Weitere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Preis pro Person: 8 EUR
Maximale Teilnehmerzahl:
20 Personen
Anmeldeschluss:
01.02.2017
Aktion Nr.
1702

Kooperationspartner und Veranstalter:

 

Buchhandlung Müller
Hauptstr. 292
79576 Weil am Rhein